Jeder betrachtet sein Gegenüber, im Büro ebenso wie auf der Straße oder im Supermarkt. Manch einer denkt dabei, der oder die könnte mich schon mal für einen Seitensprung interessieren, wobei jedoch fremd ansprechen nicht gerade die Lösung ist. Obwohl erwiesen ist, dass die Hälfte aller Deutschen in einer festen Beziehung fremd gehen. Viele würden jetzt wahrscheinlich erstaunt mit dem Kopf schütteln und an Ihre Beziehung denken. Es mag zwar unmoralisch erscheinen, aber eines steht fest: Der Seitensprung gehört mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft. Nun ist das Risiko für einen Seitensprung nicht ganz ohne, denn Diskretion ist hier sehr wichtig, sonst kann womöglich die Beziehung oder Ehe auf der Kippe stehen. Wenn dann noch Kinder im Spiel sind, sollte der Weg zum Fremdgehen wohlüberlegt sein.

Was ist sicherer, ein Seitensprung oder eine Singlebörse?

Ob Mann oder Frau, bei beiden sollten nach Möglichkeit nie ein Seitensprung mit einer bekannten Person aus der Firma oder dem Freundeskreis stattfinden, sondern nur mit fremden Personen. Der Sex spielt sich unterhalb der Gürtellinie ab und selten im Kopf. Wenn hier nicht darauf geachtet wird, keine Spuren zu hinterlassen, in Form von Handyrechnungen, Kreditkartenabrechnungen, Knutschflecken und jede Woche zufällig Sport, manchmal etwas länger, kann die sexuelle Begegnung recht teuer werden.

Was macht einen Seitensprung aus?

Fremdgehen, Seitensprünge und Flirts sind meist kurzfristige Affären und One-Night-Stands ohne eine Option auf mehr. In der Regel leben beide Partner in einer festen Beziehung. Aus diesem Grund geht es bei solchen Beziehungen rein um ein sexuelles Erlebnis. Sich daraus entwickelnde Freundschaften oder Beziehungen sind eher selten. Immerhin hatten laut einer Umfrage schon einmal 45 Prozent der Frauen und 51 Prozent der Männer Erfahrung mit einem Seitensprung. Warum wählen diese Personen einen Seitensprung oder ein Flirt Chat? Die Beziehung über einen Seitensprung ist eine Möglichkeit, der eingeschlafenen Beziehung wieder einen neuen Kick zu verpassen. Ob eine solche Aktion für beide hilfreich ist, liegt am Umgang damit.

Was sollte man bei einer Dating Plattform beachten?

Es gibt sehr viele Datingseiten, aber nicht alle sind gleich gut. Wie kann ich feststellen, welche Online-Dating Seiten zu mir passen? Die Frage ist, was Du genau suchst? Du bist dort richtig, wenn Du Dich: In einer festen Beziehung befindest, aber ein erotisches Erlebnis mit einer fremden Frau erleben möchtest. Du zwar mit Deinem Partner glücklich bist, aber ein wenig Abwechslung suchst. Vielleicht nicht mehr genau weißt, ob die Beziehung noch das Richtige ist und deshalb mal etwas anderes austesten möchtest.

Wo liegen die Vorteile bei den Seitensprung-Portalen?

Du musst einfach in einem Datingseiten Vergleich herausfinden, welche Online Dating Seiten Dir am meisten zusagen. In der Regel sind diese Datingseiten kostenpflichtig und daher kannst Du nur in einem Vergleich herausfinden, welche Dir zu welchem Preis am meisten bietet. Nichts verkehrt machen kannst Du auf den einschlägigen Seiten. Die großen verfügen immerhin über 3.700.000 Mitglieder oder ein anderes über 620.000. Die Mitglieder, die wöchentlich aktiv auf der Plattform vertreten sind, halten sich mit 120.000 zu 110.000 fast die Waage. Unterschiedlich gestalten sich hier die Kosten: Zum Beispiel für 3 Monate beträgt der Beitrag zwischen 59,90 € und 33,00 €. Nun ist der Beitrag nicht ganz so relevant, sondern wichtig ist, was dafür geboten wird. Je mehr der Flirt Chat bietet, umso leichter findet der Kunde auch die passende, junge und gutaussehende Sexgespielin für ein unverfängliches und schnelles Abenteuer ohne Risiko. Mehr dazu in der Studio über „Lügner haben kurze Beine: zum Zusammenhang unwahrer Selbstdarstellung und partnerschaftlicher Chancen im Online-Dating